Anbaucarport Bausätze

Der Anbaucarport ist eine günstige Alternative zur Garage, Komplettbausätze inkl. kostenloser Lieferung.

Ein Anbaucarport ist eine oft günstige Alternative zu einem freistehenden Carport, auch diese Carports gibt es in Ausführungen aus Holz oder Aluminium. Auch Modelle mit einem Geräteschuppen und für mehrere Fahrzeuge stehen zur Auswahl. Sehr oft wird ein Carport nicht direkt beim Bau des Hauses mit eingeplant sondern erst später in Betracht gezogen, hierfür gibt es dann unterschiedliche Carport Bausätze die man oft kostengünstiger bestellen kann und welche zudem einfacher aufzubauen sind als ein freistehender Carport.

Holz Carport Flachdach Massivholz KVH für Wandanbau 3000×5000 mm


Eigenschaften: 
  • Carport 15m² aus massivem Fichtenholz
  • ohne Dacheindeckung und Pfostenträger/Wandbefestigung
  • Artikel wird zerlegt geliefert leichte Montage inkl. Anleitung.
  • Versand innerhalb Deutschlands – versandkostenfrei per Spedition

Listenpreis: Price Not Listed
Neu ab: 0 Ausverkauft
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Anlehncarport Carport EIFEL XII 300×600 cm Bausatz + Beschläge und Bauanleitung


Listenpreis: EUR 429,00
Neu ab: EUR 429,00 EUR Auf Lager
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Anlehncarport Carport RHÖN VIII 400x900cm KVH Konstruktions-Vollholz Bausatz Anlehn Carport


Eigenschaften: 
  • Anlehn – Carport
  • 400 cm x 900 cm
  • Stabile Qualität in KVH (Konstruktions-Vollholz) Fichte.

Listenpreis: EUR 1.559,00
Neu ab: EUR 1.559,00 EUR Auf Lager
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Kann man einen Anbaucarport nachträglich am Haus oder der Garage anbauen ?

Ein Anbaucarport kann natürlich an bereits bestehende Häuser angebaut werden es gibt aber einiges zu beachten bevor man sich einen Anbaucarport-Bausatz bestellen sollte. Anders als bei freistehenden Carports ist bei einem Anbau an das Haus oder die Garage in jedem Fall eine Baugenehmigung einzuholen. Der Grund dafür ist das ein Anbaucarport als Erweiterung des Hauses oder der Garage angesehen wird, somit muss in jedem Fall eine Baugenehmigung eingeholt werden.

Auch der Bebauungsplan für das Grundstück spielt dabei eine Rolle und ob es Abstände zu den Nachbarn oder angrenzende Gebäude einzuhalten gibt. Man sollte bevor man einen Bauantrag stellt in jedem Fall die Nachbar ansprechen ob von deren Seite aus evt. Einwände bestehen die es zu berücksichtigen gilt. Generell muss man sich an aktuell geltende Bauvorschriften halten und diese vom zuständigen Bauamt prüfen lassen. Hat man deren Einverständnis kann man bei der für den Ort zuständigen Baubehörde den Bauantrag stellen.

Was sollte man vor dem Anbau des Carports beachten ?

Bevor man den Carport Anbau am Haus vornehmen kann, sollten einige Voraussetzungen erfüllt werden. Man sollte die Hauswand an der letztendlich der Carport angebaut wird überprüfen, diese muss ausreichend statische Festigkeit gewährleisten. Ist die Hauswand evt. gedämmt und verputzt muss in jedem Fall geprüft werden wie der Anbaucarport zu befestigen ist, viele Hersteller bieten Montagesätze an die oft nicht in den normalen Carport Bausätzen enthalten sind. Aber Auch der gewünschte Carport sollte gesetzlichen Vorschriften entsprechen, einfach ein paar Balken aufstellen und ein Dach darüber bauen wird in den wenigsten Fällen von den Behörden genehmigt.

Der Carport sollte am besten Statisch berechnet werden und auch das Fundament für den Carport sollte vorher geprüft werden. Bei bereits bebauten oder versiegelten Flächen wie zB. der Einfahrt oder dem Parkplatz genügt es zumeist einen Anker für die Balken zu setzen.

Welche Bauformen gibt es für Anbaucarports ?

Ein Anbaucarport wird an einer oder zwei Seiten mit dem Haus verbunden, Aufgrund dieser Gegebenheit werden die meisten Anbaucarports mit einem Flachdach oder einem Pultdach angeboten. Es gibt aber auch aufwändigere Konstruktionen die an ein Haus oder die Garage angepasst werden können. Wichtig ist bei den Flachdächern das diese eine leichte Neigung haben damit das Wasser abfließen kann. Zudem sollte man dabei beachten wohin das Wasser abfließt um Überschwemmungen zu vermeiden. Anbaucarports sind auch als Einzel- oder Doppel-Carport mit Geräteschuppen und für mehrere Fahrzeuge erhältlich. Bei den Materialien kann man wie bei allen anderen Carports auch zwischen Aluminium, Holz oder auch Stahl auswählen.